Der Abteilungsvorstand Fußball gibt bekannt, ... (1)

Alle Beiträge, die direkt durch den Vorstand bekannt gegeben werden sollen.

Montag, 24 Dezember 2018 11:29

Frohe Weihnachten und guten Rutsch

geschrieben von

Frohe Weihnachten wünschen der Vorstand  der Abteilung Fußball und die Jugendleitung

Liebe Mitglieder der Abteilung Fußball, wir wünschen Euch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, schöne Feiertage und einen guten Rutsch in ein spannendes und sicher wieder ereignisreiches Jahr 2019 verbunden mit viel Gesundheit und blaugelbem Erfolg.

Das Fußballjahr 2018 geht zu Ende. Es war ereignisreich, erfolgreich und unsere Vereinsfarben strahlten auf den Plätzen in ganz Berlin, weil ihr mit tollen Leistungen und großer Fairness den SV Blau-Gelb Berlin würdig vertreten habt. Die rein sportlichen Resultate belegen die Tabellen und Berichte Schwarz auf Weiß. Siege, große Fußballschlachten, Aufstiege und vieles mehr an sportlicher Entwicklung im Ganzen und insbesondere Einzelner bleiben in Erinnerung. Lasst uns zum Jahresabschluss vor allem aber an das erinnern, was Verein insgesamt ausmacht und durch das die sportlichen Erfolge erst möglich werden. Hinter jedem sportlichen Ergebnis stecken die Aktiven. Spieler und Spielerinnen die Woche für Woche bei Wind und Wetter, bei Regen, Hitze und auch Schnee hier nach einem langen Arbeits-, Schul- oder Studientag mit viel Ehrgeiz trainiert haben. Eure Leistungsbereitschaft, euer Teamgeist, eurer Miteinander war es, das dieses Jahr 2018 zu einem leuchtend blaugelben Fußballjahr gemacht hat. Am Platz ist man im Selbstverständnis der Profis schnell mal beim „was spielen die da heute wieder für ein…“ oder „warum läuft der nicht…“ bis hin zu „den muss er doch halten…“ oder "was hat der Trainer da wieder ..." und vergessen oft, dass wir hier alle unsere Freizeit miteinander teilen und neben Beruf, Schule, Studium und Familie nachmittags oder abends wenn’s dunkel ist freiwillig leidenschaftlich trainieren und schwitzen. Nicht um Profi zu werden, aber zumindest um ein bisschen so zu tun ;) Und genau betrachtet, dafür dass wir alle nur „Feierabendkicker“ sind, spielen wir doch alle richtig nett Fußball von den Ü50ern über die Herren und Damen, bis zu den F-Jugend- und Minikickern unseres Nachwuchses! Darum ein dickes Dankeschön für euren Trainingsfleiß in allen Teams und allen Altersklassen!

Apropos Training… Sie kommen als erstes, gehen als letztes und schalten oft auch zwischendrin nicht ab. Wenn die Spieler Fußballpause haben, rotiert es in ihnen und sie analysieren, werten aus und schauen voraus um den nächsten Matchplan zu zaubern – unsere blaugelben Trainer und Trainerinnen. Egal ob Nachwuchskleinfeld-, Jugendgroßfeld-, Frauen-, Männer-, Senioren- oder Ü-Trainer – dass Fußballjahr 2018 trägt auch ihre blaugelbe Handschrift. Nicht Erfolg oder Misserfolg eines Spiels sind das Maß ihrer unermüdlichen Arbeit, sondern die Entwicklung  der einzelnen Mannschaften. Fußball ist Ergebnissport und Ausbildungsweg in einem, und gerade im Kinder- und Jugendbereich auch ein ganzes Stück Sozialarbeit. Die personelle Stärke eines Vereins ist Indikator für die Qualität der Trainingsarbeit. Die Mitgliederzahlen unseres Vereins sind nicht nur konstant sondern wachsen. Das ist der beste Beweis, dass unsere ehrenamtlichen Trainer-, Trainerinnen, Co-Trainer und Co-Trainerinnen zusammen mit den Betreuern und Helfern im zu Ende gehenden Jahr eine hervorragende Arbeit NEBEN ihrem Hauptberuf hier in unserem blaugelben Team geleistet haben! Dafür im Namen aller über 500 Mitglieder der Abteilung Fußball ein großes weihnachtliches Dankeschön.

Einen wichtigen Beitrag zum guten Ansehen unseres Vereins im Berliner Fußball leisten Woche für Woche unsere Schiedsrichter. Ohne sie würde uns der BFV die Rote Karte zeigen, durch sie und ihr kompetentes Agieren auf den Plätzen unserer Stadt zeigen wir auch in diesem Bereich blaugelbe Qualität! Gerade mit ihnen geht der geneigte Fan am Spielfeldrand oft emotional und impulsiv um, vergleicht ihre Fehlbarkeit mit dem wöchentlichen Geschehen im Bundesligaalltag…  Doch unsere Schiris haben keinen 4. Offiziellen, keine Assistenten, keine Headsets und können auch nicht den Videoschiri in Köln anrufen. Sie haben Leidenschaft und Spaß am pfeifen und jeder sollte immer mal daran denken, dass durch ihren Einsatz der Spielbetrieb dem wir alle so verfallen sind, erst möglich wird. Daher auch unserer Dame, den Jungs und den Männern an der Pfeife Frohe Weihnachten und vielen Dank!

Apropos möglich wird… Eine Vereinsabteilung mit über 500 Mitgliedern ist ein Uhrwerk, das mal knirschen aber nie stehen bleiben darf. Dieses Uhrwerk wird in Gang gehalten von fleißigen ehrenamtlichen positiv Verrückten, die neben Beruf, und oft auch noch Trainertätigkeit, im Vorstand und in der Jugendleitung unseres Vereins tätig sind, um das große Ganze bis ins kleinste „Stellrad“ zu organisieren. Sie sorgen dafür, dass sich hier wirklich alles dreht. Das ist irgendwie selbstverständlich, einige sind ja bereits eine blaugelbe Institution. Es ist das Selbstverständliche, das selbstverständlich ist, weil es zuverlässig und unauffällig im Hintergrund gemacht wird. Viele tausend Kleinigkeiten des Fußballalltags, die das kleine Worte DANKE hier auch einfach mal verdient haben.

Danke auch an die Eltern der jüngsten, die sich um die wichtigen Dinge kümmern, die wir als Verein nicht stemmen können, ohne die das Ganze aber auch nicht läuft – von Fahrdiensten über Trikots waschen bis Obst schnippeln… und an unsere Sponsoren, die uns sehr wichtige materielle Unterstützungen beigesteuert haben.

Danke auch an die fleißigen Trainer und Helfer der 30.Fußballferienschule, ein Traditionsevent unseres Vereins, das im Bezirk seines gleichen sucht!

Danke an die Crew im Vereinsheim, die mit ihrem Fleiß viel für unser kulinarisches Vereinsleben möglich gemacht hat und an unseren WEB-Master Andi Wernicke der die Homepage und den Draht zum BFV am laufen hält!

Last but not least das große Danke an uns alle, unser Miteinander. Es heißt immer so schön „DER VEREIN…“  Eben DER VEREIN sind WIR das MITEINANDER  von uns allen. Je besser das funktioniert, desto besser ist DER VEREIN und jede Mannschaft. Noch sind wir da nicht baustellenfrei, aber 2018 war ein Jahr in dem wir Stück für Stück auch hierbei etwas besser geworden sind. Lasst uns 2019 weiter zusammen rücken und enger miteinander füreinander da sein, in den Teams und insgesamt. Dann wird das nächste Jahr auch wieder erfolgreich, spannend und gut. Kommt gut rein, bleibt gesund und lasst uns wieder durchstarten. Auf geht’s!

Euer Vorstand der Abteilung Fußball.

Login Form